Hyaluronsäure

Körpereigene Hyaluronsäure findet sich an verschiedenen Stellen unseres Körpers. Mit steigendem Alter sinkt die natürliche Produktion im Körper und die Haut wird trockener und faltiger.

Mit einer sorgfältigen Unterspritzung oder äußerlichen Applizierung lässt sich der Haut wieder Feuchtigkeit zufügen.

Beim Einsatz dieses hochwertigen Präparates können im Rahmen einer kurzen Behandlungsdauer Falten- und Volumenkorrekturen erfolgen.

Vor der Injektion kann die Haut mit einer Betäubungscreme bestrichen werden, so dass der kleine "Piks" kaum noch zu spüren ist.

Die Wirkungsdauer der Behandlung beträgt ca. 4 - 15 Monate.

Animation Hyaluronsäure
Operationsdauer: 30 Minuten
Narkose: falls nötig Lokalanästhesie
Klinikaufenthalt: ambulant
Gesellschaftsfähig: nach 1 oder 14 Tagen