Stirn-/ Brauenlift

Eine glatte Stirn mit schön geformten und in korrekter Höhe sitzenden Augenbrauen ist bedeutend für die Harmonie und Ästhetik des Gesichtes.

Bei vielen Menschen sacken Stirn und Augenbrauen im Laufe des Lebens etwas nach unten ab. Dies hat zur Folge, dass die Haut der Oberlider nach unten gedrückt wird, wodurch Schlupflider entstehen oder verstärkt werden.

Stirnfalten bilden sich vor allem durch die andauernde Beanspruchung der mimischen Muskulatur.

Methode:

Insgesamt kommen drei chirurgische Techniken zum Einsatz:

  • das direkte Augenbrauenlift
  • das konventionelle Lift über den bikoronaren Bügelschnitt
  • das endoskopische Augenbrauenlift

Die Augenbrauen / Stirn werden über einen dieser Zugänge angehoben und in entsprechender Position fixiert.

Dr. Dr. Gonschior wird Ihnen erklären, welcher Zugang für Sie geeignet ist.

Animation Stirn- und Brauenlift
Operationsdauer: 2 Stunden
Narkose: in der Regel Vollnarkose
Klinikaufenthalt: 1-2 Tage
Fadenentfernung: nach 7-12 Tagen
Gesellschaftsfähig: nach 1-2 Wochen